WEIN TRIFFT AFRIKA 2022 ūü•āūüć∑ūüćĺ

2010,30 ¬†EUR f√ľr den Brunnenbau in √Ąthiopien!!!!!!

Spenden: 1410 Euro / Erlös aus dem Weinverkauf: 600,30 EUR

Bilder des Abends

  • DSC_0075_1
  • DSC_0024
  • DSC_0039
  • DSC_0059
  • DSC_0048
  • DSC_0046
  • DSC_0027
  • DSC_0067
  • DSC_0073_1
  • DSC_0074
  • DSC_0084
  • DSC_0077
  • DSC_0076
  • DSC_0087
  • DSC_0093

  

Wir sagen Danke!!!!!!!!!!!! Danke f√ľr euer zahlreiches Erscheinen, die vielen B√ľffetspenden und eure Trinkfreude!!!!!!!!

Es war wieder ein gelungenes Wein trifft Afrika, mit vielen netten Menschen, schöner Musik und tollen Weinen! Man sagt, dass Bilder alles sagen...,dass tun sie!!! 

Wir freuen uns auf ein weiteres Wein trifft Afrika No.8  im Juni 2023 mit Euch!

Herzlichst LENA e.V.


13. November 2021 / Diese Bilder aus Kolumbien haben uns gerade erreicht:) 

Schwester Maritze und die Kinder sind √ľbergl√ľcklich und sagen tausend Dank an all die Spender!!!¬†


Wein trifft Afrika / Kolumbien 2021

1707 Euro f√ľr die Kinder in Soacha und Trujillo!!!!!!!!!!!!!

1157 Euro Spenden /  Erlös aus dem Weinverkauf: 550 Euro


Am 18. September 2021 fand zum 6. Mal Wein trifft Afrika/ Kolumbien statt, und trotz der besonderen Zeiten kamen um die 70 G√§ste in die sch√∂ne alte Scheune nach Dallgow D√∂beritz. Nachdem alle G√§ste "eingescheckt" waren (3 G) erfreuten sich die ersten an den erlesenen Weinen, die uns Weinfreund J√ľrgen Hedderich und seine Frau Gabi aus Rheinhessen mitgebracht haben. Da Wein trifft Afrika im letzten Jahr aufgrund der¬†Corona-Krise ausgefallen war freuten sich alle auf ein Wiedersehen. Nach der Vorstellung unserer neuen Projekte in Kolumbien gab es einige interessierte Nachfragen und auf den Plakaten gab es Infos und Bilder. Des weiteren haben wir eine ca. 5 min Dokumentation hier hochgeladen, damit ihr euch in Ruhe informieren k√∂nnt.¬†

In diesem Jahr haben sich Alle √ľber die tollen B√ľffetspenden gefreut, die wie wir meinen noch nie so abwechslungsreich und reichhaltig waren wie in diesem Jahr.¬†Umso besser, dass es erstmalig ¬†f√ľr die flei√üigen Spender einen¬†Goldtaler f√ľr einen Gratiswein gab.

Eine "Gratisflasche" Wein gab es auch wieder f√ľr die Gewinnergruppe des Ratespieles. In diesem Jahr war es das Team Riesling, knapp gefolgt vom Team Wei√üburger, das sich √ľber eine gleichnamige Flasche Wein¬†freuen konnte.Tobias, Lenas Bruder hat wie im letzten Jahr das Spiel moderiert. In diesem Jahr zusammen mit Freya, Lenas Freundin aus Saulheim, was uns ganz besonders gefreut hat.

Herausragend war Matze, ein passionierte¬†Hobbymusiker der passend zu der Thematik des Abends mit dem Song von Elvis Presley "In the Getto" den musikalischen Abend einleitete. Was folgte war legend√§r! Kolumbianische Lieder, Rock und Popst√ľcke und Prince!!! Wer dabei war, wei√ü was ich meine;) Weitere Hobbymusiker gesellten sich dazu, wie Ales aus Tschechien, der Besitzer der sch√∂nen¬†Lokalit√§t Hans-Peter Pf√∂rtner und Thomas von LENA e.V. Matze verstand es sie¬†einzubinden, so dass sich eine richtige tolle Jam Session entwickelte.¬†Es entstand eine ganz besondere Atmosph√§re, und wie mir ein paar G√§ste sagten sei diese immer bei unserem Event zu finden. Wir glauben, dass wir die wundervollste Unterst√ľtzung von der anderen Seite haben,...Lena die so gern getanzt und selbst Musik gemacht hat, tanzt an¬†diesen Abenden mit und unter uns.¬†

Wir danken an dieser Stelle nochmals allen lieben Menschen, die dieses 6. Wein trifft Afrika / Kolumbien wieder zu etwas ganz Besonderen gemacht haben und freuen uns auf das nächste Mal in 2022 mit Euch.

Herzlichst, 

LENA e.V. 

Gabriele Hammes-Steins


Auszug aus der Rede:

In diesem Jahr unterst√ľtzen wir 2 Projekte in Kolumbien, die von der...man k√∂nnte sagen "Mutter Theresa von Kolumbien", Schwester Maritze ins Leben gerufen wurden.¬†

Zum einen in Soacha, einem Viertel am Rande von Bogota, wo viele Gefl√ľchtete aus der grenznahen Region zu Venezuela und Venezolaner vom M√ľllsammeln leben. Sie hatten Land, wurden jedoch von der eigenen Regierung vertrieben ohne eine Entsch√§digung oder Alternative zu erhalten. Ihre Kinder sind sich tags√ľber selbst √ľberlassen und Schwester Maritze hat f√ľr sie einen Ort gefunden, wo sie Essen, Schulunterricht und eine Art zu Hause finden.¬†Kolumbien ist eines der¬†L√§ngere mit den meisten Binnenfl√ľchtlingen.¬†

Das zweite Projekt unterst√ľtzt¬†Kinder deren Familien den Gewalttaten von Trujillo zum Opfer fielen.

Pablo Borhorquez, den wir privat kennen und den wir schon bei seinen Projekten in Afrika unterst√ľtzt haben, hat inzwischen viele Dokumentationen in Form von Filmen, Interviews und Schriften ver√∂ffentlicht und eine unglaubliche Recherche betrieben um auf das¬†Ausma√ü der Verbrechen an die eigene¬†Bev√∂lkerung in Kolumbien von Seiten der¬†Regierung, der Paramilit√§rs und Drogenkartelle hinzuweisen. Sie sind absolut sehenswert, und wer sich daf√ľr¬†interessiert kann¬†auf¬†YouTube unter Palabras Mejores seine Filme und Interviews ansehen.

Hier ist die ca. 5 min√ľtige Dokumentation, die wir auf unserem Spendenevent Wein trifft Afrika/Kolumbien am 18. September 2021 zur Verf√ľgung gestellt haben.

 


 Bilder des Abends


34-DSC_1664
34-DSC_1664
0a6b25d5-cdd2-4060-884a-7bd759fe79a7
0a6b25d5-cdd2-4060-884a-7bd759fe79a7
9eac6c64-fc3c-450f-9501-92fd3c09a3de
9eac6c64-fc3c-450f-9501-92fd3c09a3de
67e6ecc6-a79f-4ff9-ae87-2d5d9652f999
67e6ecc6-a79f-4ff9-ae87-2d5d9652f999
28-DSC_1658
28-DSC_1658
1-DSC_1629
1-DSC_1629
27-DSC_1657
27-DSC_1657
25-DSC_1655
25-DSC_1655
4-DSC_1632
4-DSC_1632
99de228c-4922-452d-ba6a-b2ffc42c0404
99de228c-4922-452d-ba6a-b2ffc42c0404
641d299a-dd1d-492b-b702-18619d2c3528
641d299a-dd1d-492b-b702-18619d2c3528
185396ef-c803-4d08-a909-914dc74a30c8
185396ef-c803-4d08-a909-914dc74a30c8
06705db3-cfe8-4372-b580-e03272c1095c
06705db3-cfe8-4372-b580-e03272c1095c
94074b0a-ac52-42b8-8f81-2965e7c1b56e
94074b0a-ac52-42b8-8f81-2965e7c1b56e
beeddf97-6a4d-4e64-992b-823a97dc2e40
beeddf97-6a4d-4e64-992b-823a97dc2e40
IMG_4315
IMG_4315
IMG_4314
IMG_4314
IMG_4313
IMG_4313
IMG_4312
IMG_4312

 




ENTWICKLUNGSPROJEKT F√úR BILDUNG UND ERN√ĄHRUNG

Zielgruppe: Kinder in Soacha und Trujillo (Kolumbien)

Unterst√ľtzt durch:

LENA e.V., SOLINGEN, DEUTSCHLAND

April 2021



Unser neues Projekt!
Um mehr zu erfahren bitte auf den Link klicken:)
Hogar del Pueblo_Projekte in Soacha und Trujillo_deutsch_1.pdf (1.02MB)
Unser neues Projekt!
Um mehr zu erfahren bitte auf den Link klicken:)
Hogar del Pueblo_Projekte in Soacha und Trujillo_deutsch_1.pdf (1.02MB)




WEIN TRIFFT  AFRIKA 2020 FINDET 2021 STATT, LEIDER!!!!!! ABER DIE GESUNDHEIT GEHT VOR!

Wir bedanken uns f√ľr Euer Verst√§ndnis und freuen uns euch in 2021 wieder mit Wein und Musik¬† begr√ľ√üen zu d√ľrfen.

Der Vorstand von LENA e.V.

          

Daf√ľr gab es in diesem Jahr eine tolle Pflanz-Aktion ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†zugunsten von LENA e.V.

F√ľr insgesamt 600 Euro wurden Pflanzen von Simone und Brigitte, die mit ihrem Weltverbessererideen-Projekt "Pflanzen f√ľr einen guten Zweck" verschiedene Organisationen unterst√ľtzen, bei uns gepflanzt. Regional und doch weltverbunden haben sie in der Vergangenheit¬† insgesamt 43 Organisationen unterst√ľtzt, u.a. die Jos√® Carreras Leuk√§mie-Stiftung e.V., Rettet den Regenwald e.V., Stra√üenkinder e.V. Berlin, Refugees Foudation e.V.- Hilfsg√ľter f√ľr Fl√ľchtlingscamps auf Samos und LENA e.V.

Wir freuen uns umso mehr √ľber diese tolle Aktion, da es f√ľr Simone ein Herzensanliegen war diese an Lenas Geburtstag zu starten.¬†

Das Geld wird zugunsten eines Brunnens in √Ąthiopien gesammelt.

Wir sagen herzlichst DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

IMG_2709
IMG_2709
IMG_2207
IMG_2207
IMG_2197
IMG_2197
IMG_2077
IMG_2077
IMG_2071
IMG_2071

                                                  Die fleißigen Helfer bei der Arbeit:)




 

WEIN TRIFFT AFRIKA 2019

1692 Euro!!! f√ľr die¬† Neven-Subotic-¬† Stiftung, die Brunnen-und Schulprojekte¬† in √Ąthiopien verwirklicht.

Ein großes Dankeschön an Alle die dabei waren, und diese Spendenaktion zu etwas ganz Besonderem gemacht haben.

Wein trifft Afrika fand am 21. September zum 5. Mal statt, und nach meinem Erleben war es dieses Mal ein ganz besonderes Wein trifft Afrika!

 

An¬†die 90 "Wein-und Musikfreudige" fanden sich an diesem wundersch√∂nen Septembertag in der historischen Scheune von Herrn Pf√∂rtner ein. Schnell wurden unter den hervorragenden Weinen, die¬†unser Weinfreund J√ľrgen Hedderich mit¬† seiner Frau Gabi ausgeschenkt hat, "Lieblingsweine" erkoren... und reichlich getrunken. Nach J√ľrgens Aussage ist er noch nie zuvor mit so wenig Weinen nach Saulheim zur√ľck gefahren. Ganz vorne lagen wie letztes Jahr der Wei√üburgunder von G. Spies, der Sauvingnon Blanc von Ch. Peth-Wetz, der Subbelsupp von P. Gerharz, Riesling Sonnenspiel von M. Keth und ein Grauburgunder von Braunewell.

In diesem Jahr durften wir uns auch √ľber viele neue begeisterte Spender/Innen an diesem Abend freuen.¬†

Begeistert waren¬† Alle von "unseren Musikern", Lennart Koch, Sebastian Wenning und Elias Pietsch von der Band TANGO BRAVO, die mit Ihrem K√∂nnen und unglaublicher Spielfreude an diesem Abend die G√§ste vom Sitzen abgehalten haben. Mit eigenen neuen Songs, und Rock Perlen aus der Vergangenheit sorgten sie f√ľr eine tolle Stimmung.

Wissenswertes rund um den Wein und Afrika konnte in einem kommunikativen Gruppenspiel, bei dem die einzelnen Gruppen nach Weinen benannt wurden zum Besten gegeben werden, und bei richtigen Antworten zum Erwerb einer Flasche Wein f√ľhren.Ganz souver√§n und mit Witz moderierten Tobias, Lilli und Feline das Geschehen. Die Gruppen Riesling und Grauburgunder durften sich am Ende √ľber eine Flasche Wein ihres Namens freuen!

Die, die es lieber ruhiger mochten saßen draußen rund um die Scheune, an lauschigen Plätzchen oder waren in Gesprächen am wärmenden Feuer vertieft.

In dieser tollen Atmosphäre mit Musik, Tanz, Freude, Gesprächen und Herzlichkeit war uns Lena ganz nah..., und Ihr Anliegen zu Helfen. 

In diesem Jahr unterst√ľtzen wir mit dem Erl√∂s des Abends die Neven-Subotic-Stiftung,¬†die wie Deporteyartesolidario Brunnen- und Schulprojekte in √Ąthiopien verwirklicht. Mehr dazu unter: nevensuboticstiftung.de

Nach diesem FEST, des Weines, der Musik und der Verbundenheit der Gäste freuen wir uns auf ein weiteres Wein trifft Afrika in 2020:)

Herzlichst, Gabriele Hammes-Steins

Handy Bilder des Abends:





Wein trifft Afrika 2018 

1250 Euro f√ľr einen neuen Brunnen¬†

im Tschad!!! + 300 EUR Spenden zum

Event!

Auch in diesem Jahr fanden sich am ersten Septemberwochenende wieder viele Wein-und Spendenfreudige in der historischen Scheune in Dallgow D√∂beritz ein. Bei bestem Wetter und entspannter Atmosph√§re haben die rund 70 Besucher die ausgesuchten Rheinhessen Weine genossen, und lauschten den Reiseerz√§hlungen von Frau Hammes-Steins, die im letzten Jahr mit ihrem Mann Thomas Hammes und Sohn Tobias Steins in Uganda war und erlebte, dass Hilfe zur Selbsthilfe f√ľr die Dorfbewohner in der Region nicht immer leicht ist.¬†Im Verlauf des Abends¬† sorgten, wie im letzten Jahr, Takeover Budapest vertreten durch Lennart Koch und Sebastian Wenning, f√ľr beste musikalische Unterhaltung mit eigenen Songs und Rock Perlen aus der Vergangenheit.

In gem√ľtlicher Runde wurde vor der Scheune bei Sonnenuntergang die ein oder andere Flasche, vor allem aber "der Siegerwein", ein Wei√üburgunder vom Weingut G.Spies 2017, genossen. In der Scheune sorgten Lennart und Sebastian f√ľr eine ausgelassene Stimmung und viele "Songtextsichere" sangen flei√üig mit. J√ľrgen und Gabi Hedderich schenkten, wie auch die Jahre zuvor, die von Ihnen auserw√§hlten Weine aus und konnten viel zu den Wein-und Rebsorten berichten.¬†

Wie auch die Jahre zuvor waren wieder viele tolle Menschen dabei, die dieses Event zu etwas Besonderem machen, und wir freuen uns schon auf ein Wein trifft Afrika 2019!!!

Bilder des Abends



Sponsorenlauf am Lise-Meitner-Gymnasium in Falkensee am 17. April 2018 f√ľr LENA e.V.¬†

Wir freuen uns √ľber eine Summe von 1100 EUR, die die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler bei besten Laufwetter erlaufen haben!


Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Sponsorenlauf des Lise-Meitner-Gymnasiums in Falkensee am 17.04.2018 zu Gunsten von LENA e.V. Das Wetter wie auch die hohe Motivation der Läuferinnen und Läufer, und der Fans an der Laufstrecke, haben so richtig Freude gemacht!!! 

Mit dem Geld soll ein Schul-und Brunnenprojekt in der Region Kou im Tschad realisiert werden.  

Mehr unter:http://hp.lise-meitner-gymnasium.de/2018/04/18/ein-lauf-fuer-menschlichkeit-und-solidaritaet/



Tolle Aktion am Tag der offenen T√ľr!

Die Sch√ľler/Innen der Spanisch AG an der Erhard Ertl IGS erwirtschafteten am Tag der offenen T√ľr im November 2017 einen Betrag von 310 Euro!¬†Wir sagen DANKE!!!!!!!!!

 



4. November 2017 Benefizkonzert in Saulheim

1100 Euro f√ľr LENA e.V. Tolle Aktion von den Musikern der Band¬† CAPO4 & mellow.¬†

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden!!! Es war ein wunderschöner Abend mit einer musikalischen Reise durch die Welt.

Erwin (Gitarre,Gesang & Performance), wie auch Georg am Keyboard kannten Lena gut. An Erwins 50. Geburtstag hat Lena ein Cellost√ľck zum Besten gegeben:)

¬†Nat√ľrlich gab es auch "Woi" und "Spundek√§s", der letztgenannte wurde von der S√§ngerin Viola selbst zubereitet, und die S√∂hne und Freunde von Musiker Stephan halfen beim Ausschank. Eine richtige Gemeinschaftsaktion, die sich sehen lassen kann! Es freuen sich nun die Waisenkinder in Jinja, f√ľr deren Projekt das Geld verwendet werden soll.




Unsere Reise nach Uganda im August 2017

So wurden wir von den Kindern der Primary School in Kamuli empfangen, die sich nun u.a. mit der Hilfe von LENA e.V. √ľber einen neuen Brunnen freuen d√ľrfen:)



Empfang im Schulgebäude in Kamuli



Der neue Brunnen, der u.a. mit den Spendengeldern des Laufes f√ľr Afrika am Freiherr-vom-Stein Gymnasium in Berlin/ Spandau finanziert werden konnte. Ein Brunnen in Uganda kostet 6000 Euro!








Wein trifft Afrika 2017 

1.800¬†Euro f√ľr die Kinder im Tschad

und Uganda!!!


Mit tollen Menschen, einer super Stimmung, beeindruckenden Musikern der Band Takeover Budapest, sehr guten Weinen und einem fantastischen Reinerl√∂s von 1.800 Euro f√ľr Projekte in Uganda¬†und dem Tschad! Wir sagen DANKE an Alle die dabei waren, denn ohne Euch w√§re das Alles so nicht m√∂glich:)

In diesem Jahr ging es am 17. Juni auch rund um die "Scheune" in Dallgow D√∂beritz lebhaft zu, denn lauschige Pl√§tzchen und das herrliche Wetter luden zum Verweilen ein. Es kamen um die 90 G√§ste an diesem Abend um die edlen Tropfen aus Rheinhessen, die J√ľrgen und Gabi Hedderich ausschenkten, zu genie√üen. Auch junge Leute gesellten sich zu der Veranstaltung, die wie einige andere, Fans der Band Takeover Budapest sind. Bei Wein trifft Afrika war die Band durch Lennart Koch und Sebastian Wenning vertreten, und beide sorgten sie mit eigenen Kompositionen f√ľr beste musikalische Unterhaltung! Es wurde bis in die fr√ľhen Morgenstunden getanzt und gefeiert.¬†

Hier ein Link zu einem Song, der u.a. gespielt wurde. http://youtu.be/gx9emwxhGRM

Auch das Ergebnis kann sich sehen lassen, 1.800 Euro kamen an diesem Abend zusammen. Die Summe geht wie immer zu 100 % an LENA e.V., Partnerorganisation von Deporteyartesolidario, und damit auf direktem Wege nach Uganda und in den Tschad, um dort weitere Schul- und Brunnenprojekte zu verwirklichen.

Wir sagen DANKE an Alle, die unsere Charity Veranstaltung ¬†Wein trifft Afrika in diesem Jahr wieder unterst√ľtzt haben!!!!!

F√ľr uns pers√∂nlich waren gerade die jungen Menschen eine Freude, denn sie erinnerten uns so sehr an Lena, die genauso mitgefeiert und getanzt h√§tte. Danke f√ľr Euer DA SEIN !!!

Herzlichst Gabriele Hammes-Steins


  Bilder des Abends:

 


       

Lauf f√ľr Afrika am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Spandau am 7. April 2017!

LENA e.V. bedankt sich von Herzen bei allen L√§ufer/Innen die bei dem Lauf f√ľr Afrika am 7.April 2017 trotz des schlechten Wetters am Start waren und alles gegeben haben!¬†Es wurde eine stolze Summe von 5400 Euro erlaufen, die zur H√§lfte an LENA e.V. geht!!!

Vom ¬†dem erlaufenen Geld soll eine Brunnen-Konstruktion in Kamuli/Uganda gebaut werden. Die Kosten hierf√ľr belaufen sich auf ca. 6000 Euro. Eine Woche zuvor wurde an einer spanischen Schule ein Musicalprojekt durchgef√ľhrt, welches sehr erfolgreich war. Nun kann mit dem Erl√∂s aus dem Musicalprojekt und dem erlaufenen Geld der Sch√ľler und Sch√ľlerinnen des Freiherr-vom -Stein-Gymnasiums dieses Projekt verwirklicht werden. Im August werden wir gemeinsam mit (DAS) in Uganda sein.




Weitere Infos und Bilder des Laufes f√ľr Afrika √ľber diesen ¬†Link:

http://www.steingymnasium.de/schulleben/5-lauf-fuer-afrika/#prettyPhoto



Lauf f√ľr Afrika am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Spandau am 7. April 2017!

In Spandau wird am 7. April ein Teil der Altstadt Spandau gesperrt und Sch√ľler/Innen, Lehrer und auch Eltern/Gro√üeltern laufen f√ľr einen guten Zweck! Wir freuen uns sehr, dass LENA e.V. und die Ombili Stiftung bedacht werden. Die L√§ufer/Innen bilden Teams und erhalten von Ihren Sponsoren Geld f√ľr Ihre erlaufenen Runden. Wir freuen uns auf viele L√§ufer/Innen und Laufrunden!!!

Auch ehemalige Sch√ľler/Innen sind herzlich eingeladen mitzulaufen:)

Lena war Sch√ľlerin am Freiherr vom Stein Gymnasium.




Brotbacken f√ľr Afrika!¬†

Eine tolle Aktion der Sch√ľler/Innen der IGS Gerhard Ertl in Sprendlingen¬†

"Tag des hausgemachten Brotes" 17.11.2016

Einfach großartig!!!!!!!!!

Wie Sch√ľler/Innen sich f√ľr andere Sch√ľler/Innen, die in einem der √§rmsten L√§nder der Welt leben, einsetzen. Das ist Solidarit√§t!

Ein gro√ües Dankesch√∂n an die¬†Sch√ľler/Innen der Gerhard Ertl IGS Sprendlingen, die bei Ihren verschiedenen¬† Aktionen, wie ‚ÄěDein Tag f√ľr Afrika‚Äú, ‚ÄěTag der offenen T√ľr‚Äú und ‚ÄěTag des hausgemachten Brotes‚Äú f√ľr LENA e.V., eine Summe von insgesamt 1085 Euro gespendet haben.

Aus der Internetseite der IGS Gerhard Ertl:

Brot backen f√ľr LENA

Brot ist ein Grundnahrungsmittel und mit Brot m√ľsste man doch auch helfen k√∂nnen! Diese Idee hatten Sch√ľlerinnen und Sch√ľler der IGS Gerhard Ertl und machten sich einfach selbst ans Backen. Es war eine Aktion, deren Erfolg sich sehen lassen kann: 420 Euro konnten sie an den Verein LENA e.V. √ľberweisen.

Dabei war alles handgemacht: Aus den gespendeten Zutaten r√ľhrten und kneteten die Sch√ľler der 10. Jahrgangsstufe in der neuen Schulk√ľche den Teig, lie√üen die Brote gehen und buken schlie√ülich 140 Brote, die am folgenden Tag im Kreis der Mitsch√ľler und Lehrer rei√üenden Absatz fanden.

Vorbereitet und begleitet wurde die Aktion von den Tutoren der Jahrgangsstufe 10, die den ‚ÄěTag des hausgemachten Brotes‚Äú am 17. November zum Anlass f√ľr diese sch√∂ne und sinnvolle Aktivit√§t nahmen.

Bereits am ‚ÄěTag der offenen T√ľr‚Äú der IGS Gerhard Ertl hatten einige Sch√ľler eine Benefiz-Aktion f√ľr den Verein Lena e.V. gestartet, der jetzt mit dem Erl√∂s aus dem Brotverkauf wieder unterst√ľtzt werden konnte.

LENA e.V. erinnert an ein M√§dchen, das 2013 mit 15 Jahren an Krebs verstarb. Der Verein m√∂chte die humanit√§ren Werte, die f√ľr Lena wichtig waren, erhalten und weiter verbreiten und unterst√ľtzt √ľber verschiedene Schulprojekte speziell Kinder im Tschad, um ihnen Bildungschancen zu er√∂ffnen.

Textpassage der Internetseite IGS Gerhard Ertl / Sprendlingen


WEIN TRIFFT AFRIKA 2016

1.300 Euro f√ľr die Kinder im Tschad!!!

Ein wunderschöner Abend, mit vielen netten Gästen, Musik und tollen Weinen!!!

Zu späterer Stunde "Jam Session" mit Lennart Koch, der den Abend musikalisch begleitet hat, und zwei sehr musikalischen Herren:)

 

In diesem Jahr war die "Scheune" in der Dorfstra√üe in Rohrbeck mit √ľber 80 Personen sehr gut besucht. Nette Menschen, Freunde, Bekannte und neu hinzu gewonnene G√§ste trafen sich um die edlen Tropfen aus Rheinhessen, die J√ľrgen Hedderich und seine Frau Gabi ausschenkten zu genie√üen, wohl wissend, dass sie mit jedem Schluck Wein, den sie trinken, Projekte im Tschad unterst√ľtzen.

Die vielen leckeren H√§ppchen zum Wein wurden von Freunden und Bekannten mitgebracht und gespendet, auch an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankesch√∂n daf√ľr, denn ohne sie w√§re das Alles so nicht m√∂glich!

Lennart Koch, der mit seiner Gitarre und Mundharmonika viele Songs u.a. von David Bowie, Bob Dylan und Johnny Cash gesungen hat, sorgte f√ľr eine ausgelassene Stimmung bei den G√§sten. Ist es doch Musik aus "alten Zeiten". Zu sp√§terer Stunde gesellten sich spontan Hobby Musiker hinzu, und es wurde mitgesungen und getanzt. Einige, um das Geschehen besser sehen zu k√∂nnen, standen auf den Bierb√§nken.¬†

Es war ein gelungener Abend, mit einer tollen Stimmung bis in die Nacht hinein.

In diesem Jahr haben wir f√ľr einen Brunnenbau in Moissala gesammelt. Der Erl√∂s dieses Abends von ¬†1.300 Euro, geht zu 100% an LENA e.V. / Deporteyartesolidario direkt in den Tschad, wo Missionare die Spendengelder verwalten und einsetzen.

In diesem Jahr waren auch Frau und Herr von Schröder vom Falkenseer Stadtjournal  vor Ort, hier ein Link zur ersten Notiz : http://www.stadt-journal.com

BILDER DES ABENDS:






Freundinnen von Lena, die helfend tätig waren:)

 

Stadt-Journal/bvs



Spendenlauf 22.5.2016 in Mainz

Trotz großer Hitze am 22.5.2016 erreichten wir  in 1:57 Std. das Ziel des Halbmarathons.

Wie im letzten Jahr war es kurz vor dem Start sehr emotional, aber Dank der tollen Stimmung, der besonderen Energie im Startbereich konnte ich dann beherzt loslaufen.

Da ich, wie meine Mitl√§uferin sehr gut trainiert hatten, konnten wir den Lauf auch ‚Äěgenie√üen‚Äú. Viele Kinderh√§nde wurden von uns abgeklatscht und den Stra√üenkapellen als Dank applaudiert.

Ich m√∂chte Allen, die uns mit Ihrer Spende unterst√ľtzt haben, oder noch unterst√ľtzen wollen, von Herzen danken!!!

Herzlichst Gabi  

Vorbereitung f√ľr den Spendenlauf in Mainz, es l√§uft gut.¬†

(10km/ 51:20min) Hier beim Potsdamer Frauenlauf am 8.5.2016 mit Lena an meiner Seite.


 Artikel vom 24.10.2015 im Journal der Mainzer Allgemeinen Zeitung als Download.

Ein Engel für die KInder im Tschad
20151024_Ein Engel für die Kinder im Tschad_ Anke Gersie.pdf¬†(5.85MB)
Ein Engel für die KInder im Tschad
20151024_Ein Engel für die Kinder im Tschad_ Anke Gersie.pdf¬†(5.85MB)



WEIN TRIFFT AFRIKA 2015  

EIN VOLLER ERFOLG!!!

1028 Euro f√ľr die Lena Steins Schule im Tschad

In der umgebauten alten Scheune in Dallgow ( Rohrbeck) ging es am 13. Juni "weinfreudig" zu.

Unter dem Motto, Wein trifft Afrika, trafen sich dort etwa  70-80 Wein- und Projekt Interessierte Freunde, Bekannte, und  im Umkreis lebende Menschen.

J√ľrgen Hedderich und seine Frau Gabi boten verschiedene Weine aus der Weingegend Rheinhessen an. Das Ehepaar ¬†hat beruflich nichts mit dem Verkauf oder der Produktion von Wein zu tun, "Es ist ein Hobby", so J√ľrgen Hedderich, der sich selbst als Weinfreund bezeichnet.¬†

Er bot uns an, da er damit schon Erfahrungen gesammelt hat, solch eine Weinprobe f√ľr unseren Verein LENA e.V. zu machen. J√ľrgen, wie auch Gabi kannten Lena aus Saulheim, und sahen hier eine M√∂glichkeit f√ľr unser Projekt etwas Gutes zu tun.¬†

Vielen herzlichen Dank nochmals, auch an dieser Stelle, ¬†f√ľr Euer DA-SEIN und euren ¬†tollen ¬†Einsatz √ľber das gesamte Wochenende!!!

Die wundersch√∂ne Lokalit√§t wurde uns kostenfrei ¬†von Hr. ¬†Dr. Pf√∂rtner zur Verf√ľgung gestellt, und Hr. Kurras √ľbernahm die Betreuung. Beide waren auch an dem Abend zugegen, und wir freuen uns so herzlich und offen von Ihnen aufgenommen worden zu sein. Sie haben mit Ihrer Freude auf ¬†dieses "Weinfest" viel dazu beigetragen, dass wir, obwohl die Resonanz am Anfang ¬†nicht so gro√ü war, nicht aufgegeben haben. Danke daf√ľr!

F√ľr die musikalische Gestaltung des Abends ¬†konnten wir Lennard Koch gewinnen, der mit seinen 17 Jahren ganz selbstbewusst auftrat. Er begleitete einen gro√üen Teil der Veranstaltung mit Klaviermusik, und startete dann sp√§ter an der Gitarre mit Mundharmonika und Gesang durch, u.a. auch von ¬†seinem Vater begleitet. ¬†Ganz sicher ein H√∂hepunkt des Abends, wie auch das kurze Gastspiel von Hr. Pf√∂rtner am Fl√ľgel.

Bemerkenswert waren auch die Beitr√§ge zum B√ľffet, ¬†die uns liebe Menschen mitgebracht haben. Einfach unglaublich, was f√ľr vielf√§ltige, und mit Liebe gemachte Finger Food Platten an diesem Abend aufgetischt wurden. Herzlichen Dank daf√ľr!

Dank auch an all die, die da waren, die sich an den guten Weinen erfreut haben, und somit einen großen Teil des Geldes "ertrunken"  haben, was ja auch nicht immer leicht ist;)

So wurde es ¬†mit dem ¬†Engagement von so Vielen ¬†m√∂glich, dass wir einen Betrag von 1028 Euro sammeln konnten, ein gro√ües Dankesch√∂n daf√ľr!!!

Wir werden "Wein trifft Afrika" im n√§chsten Jahr mit den gesammelten Erfahrungen, und kleinen Verbesserungen wiederholen, und freuen uns darauf Euch wieder begr√ľ√üen zu d√ľrfen.


Herzlichst,

Gabriele Hammes-Steins

Impressionen:

 


Stefanie Sch√ľtz, Kunsttherapeutin und Logop√§din,

die Lena auch persönlich kannte, hat Ihre wunderschönen Love-Trust-Angels Lena gewidmet. Ein Teil des Erlöses geht an die Lena Steins Schule im Tschad. 

Wir bedanken uns herzlich!!!

Hier k√∂nnt Ihr Euch die wundersch√∂nen Engel, die alle auf Leinwand gemalt wurden, in einem kleinen Filmbeitrag mit LENA ansehen. Auch wir haben solch einen Engel, und jeden Tag zaubert er mir ein L√§cheln ins Gesicht. Ihr unterst√ľtzt mit dem Kauf eines Love-Trust-Angels Lenas Schule im Tschad und werdet, so wie ich, ganz sicher verzaubert sein.

Danke f√ľr Euer DA SEIN!

Bitte anklicken:

http://youtu.be/L--KsBh6dcE